Telefonische beratung

Tel.: +49 (0) 571 / 945 990 70
Fax.: +49 (0) 571 / 945 990 75

Schreiben Sie uns

mail@mediloc-labsys.com

Wir besuchen sie

Machen Sie einen Termin mit uns aus für eine Demo bei Ihnen vor Ort

Jetzt Kontakt aufnehmen




    Hinweise zur Speicherung Ihrer Daten: Bitte beachten Sie, dass neben Ihren Angaben auch Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt und unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes, des Teledienstedatenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet. Mein Einverständnis kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formfrei widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Häufige Fragen & Antworten

    Ja, die Edelstahl-Sammelköpfe sind alle autoklavierbar bei 121°C für 20 Minuten. Die „Daily Shift Heads“ sind nur zur Einmalverwendung gedacht und können nicht autoklaviert werden.

    Die TRIO.BAS Luftkeimsammler können mit 70% Isopropanol oder H2O2 Begasung desinfiziert werden. (Bitte nicht autoklavieren)

    Ja, mit unserem TRIO.GAS System können Druckluft und komprimierte Gase von 1-6 bar beprobt werden.

    Ja, gibt es. Im Gerät kann eine Startverzögerung (mind. 60 sec.) eingestellt werden. Der Luftkeimsammler startet mit der Sammlung erst nach der von Ihnen angegebenen Zeit.

    Die Edelstahl-Sammelköpfe (für 90mm Petrischalten oder 50mm Abklatschplatten) sind die gängigsten Sammelköpfe und können immer wieder verwendet werden.

    Thermopolymer-Sammelköpfe (Daily Shift Heads) werden verwendet für den einmaligen Gebrauch. Diese sind doppelt Verpackt und durch Bestrahlung steril. Sie finden häufig Anwendung für die Einschleusung in Reinräume.

    Edelstahl-Abdeckungsköpfe dienen dem Schutz beim Transport des Aspirationskopfes, um diesen steril zu halten.

    Edelstahl-Blindkappen werden häufig verwendet, um den Sammelkopf zu schließen, wenn die Aspirationsköpfe zum Autoklavieren gebracht werden.

    Sie müssen sich vor dem Erwerb des Luftkeimsammlers entscheiden, ob Sie das Gerät generell für Petrischalen oder Abklatschplatten verwenden wollen. Der Luftkeimsammler kann nicht für beide Platten gleichzeitig genutzt werden.

    Wenn Sie anstatt Edelstahl-Aspirationsköpfen Daily-Shift Heads verwenden möchten, muss das Gerät neu kalibriert werden.

    Nein, Sie müssen vor dem Erwerb des Luftkeimsammlers entscheiden, ob dieser mit 100 L/min oder 200 L/min Durchflussrate sammeln soll.

    Bei der Wahl von 200 L/min sammelt der Luftkeimsammler doppelt so schnell, wie bei herkömmlichen Anbietern.

    1000 Liter Volumen können somit in 5 Minuten anstatt 10 Minuten gesammelt werden.